FORVM, No. 167-168
November
1967

Zukunft und Politik

Der Parteivorstand der SPD berief am 11. und 12. Oktober ins Bonner Bundeshaus eine erweiterte Ausschußsitzung, die so radikal mit Fachleuten aller Art — Wissenschaftern, Technikern, Verwaltungsbeamten, Publizisten, sogar Theologen — aufgefüllt wurde, und zwar ohne Rücksicht auf Parteifarbe, daß die Nichtparteigenossen eine solide Zweidrittelmehrheit hatten. Waldemar von Knoeringen, Initiator des Experimentes „Mobilisierung der Demokratie“ (vgl. seinen Aufsatz „Der große Dialog“, Neues FORVM, XIII/154), zeichnete auch für diese ebenso verblüffende wie fruchtbare Initiative — etwa im Stil dessen, was Bruno Kreisky an Öffnung im österreichischen Sozialismus erfolgreich versucht. Das nachfolgende Hauptreferat hielt der Direktor des Instituts für Informationsforschung und Professor an der Technischen Hochschule Karlsruhe, Dr. Ing. Karl Steinbuch.

Eine Nachricht, ein Kommentar?
Vorgeschaltete Moderation

Dieses Forum ist moderiert. Ihr Beitrag erscheint erst nach Freischaltung durch einen Administrator der Website.

Wer sind Sie?
Ihr Beitrag

Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Hyperlink

(Wenn sich Ihr Beitrag auf einen Artikel im Internet oder auf eine Seite mit Zusatzinformationen bezieht, geben Sie hier bitte den Titel der Seite und ihre Adresse bzw. URL an.)