W3-Kooperative

404 — Seite nicht gefunden

Die gewünschte Seite konnte leider nicht gefunden werden. Verwenden Sie bitte die Suchfunktion oder die Navigation, um zu den gewünschten Inhalten zu gelangen! Hier einige aktuelle Vorschläge:

Kritische Kooperative
Kritische Revue: Akademie BGE

ABGE-Stammtisch – Nachlese Jul-24

■ E.Bartsch
Am Sonntag, den 7. Juli 2024, fand wiederholt und fast schon traditionell im Café Stadler in Wiener Neustadt unser BGE-Stammtisch statt. Traditionell auch die Crew der Anwesenden, weil DU schon wieder abgegangen bist …
Kritische Revue: Palim Psao

Nouveau site de référence : le Moishe Postone Legacy Project (archives, textes, entretiens, (...)

■ Palim-Psao
Nous signalons le lancement d'un site précieux et important, le Moishe Postone Legacy Project , rassemblant des textes, entretiens, videos, audios et archives de Moishe Postone. La bibliographie complète se trouve ici : Monographs & Books — Moishe Postone...
Kritische Revue: A Contretemps

Au-delà du mensonge propagandiste

■ F.G.
■ Miguel CHUECA LA FABRIQUE DU COMPLOT (De l'usage de l'incendie du Reichstag par les propagandes nazie et communiste) L'échappée, 2024, 316 p. Durant la dernière décennie du XXe siècle, toute personne intéressée par la question du fascisme pouvait se référer à un imposant Dictionnaire historique des (...)
Kritische Revue: Krisis

Fallstricke der Emanzipation

■ Norbert
Autoritäres und Regressives in der Linken gestern und heute Vortrag und Diskussion mit Lothar Galow-Bergemann Freitag, 26. Juli 2024, 19.00 Uhr, Weimar Wunderbar, Gerberstrasse 3 Eine Veranstaltung von Aktionsbündnis gegen Antisemitismus Weimar Alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist. Besser lassen sich (...)
Kritische Revue: hagerhard –

Austria Wochenschau

■ hagerhard
Da war schon was los diese Woche. Und kaum sollts online gehen, passiert schon wieder was. Aber der Reihe nach. „Denn wer da hat, dem wird gegeben werden, und er wird die Fülle haben; wer aber nicht hat, dem wird auch, was er hat, genommen werden.“ (Matthäus 25,29) Da war eine Meldung im Teletext die meine Aufmerksamkeit auf sich (...)
Kritische Revue: Krisis

Was ist Antisemitismus? Was ist Israel?

■ Norbert
Vortrag und Diskussion mit Lothar Galow-Bergemann Donnerstag, 25. Juli 2024, 19 Uhr, Weimar Mon Ami Weimar, Goetheplatz 11 Eine Veranstaltung von Aktionsbündnis gegen Antisemitismus Weimar (Fast) alle sind gegen Antisemitismus – und wissen trotzdem nicht, was er ist. Viele Linke glauben, sie seien dagegen immun, weil sie Antirassist*innen sind. Doch Antisemitismus ist etwas völlig anderes als (...)
Kritische Revue: Krisis

Was ist Antisemitismus? Was ist Israel?

■ Norbert
Vortrag und Diskussion mit Lothar Galow-Bergemann Donnerstag, 18. Juli 2024, 19 Uhr, Tübingen Epplehaus, Karlstr.13 Eine Veranstaltung von INPUT Tübingen (Fast) alle sind gegen Antisemitismus – und wissen trotzdem nicht, was er ist. Viele Linke glauben, sie seien dagegen immun, weil sie Antirassist*innen sind. Doch Antisemitismus ist etwas völlig anderes als Rassismus. Er ist eine (...)
Kritische Revue: hagerhard –

the burschen

■ hagerhard
immer wieder immer wieder i am from austria andere haben eine „nati“, heissen three lions, elftal, furia roja, le bleu oder squadra azzura. besonders gut gefällt mir cafeteros für die kolumbianische nationalmannschaft. wir haben seit neuestem „the burschen“. meint cnn. The Burschen Mit dem Aufstieg ins Viertelfinale wurde es für die österreichische Fußballmannschaft zwar nichts, aber international (...)
Kritische Revue: A Contretemps

Et maintenant on va où ?

■ F.G.
« Le Front Populaire ne fait confiance ni à la classe ouvrière, ni à son action directe. Son programme, élaboré à grand peine, vise à rallier la moyenne et petite bourgeoisie, les fonctionnaires, les rentiers, les petits propriétaires et toutes autres “petites gens” pour qui il a une tendresse infinie. (...)
Kritische Revue: Geschichten aus (...)

GAG459: Eine Kaiserin für Brasilien

■ Daniel
Eine Geschichte über Leopoldine von Habsburg und das Haus Braganza Der Beitrag GAG459: Eine Kaiserin für Brasilien erschien zuerst auf Geschichten aus der Geschichte.
Kritische Revue: Basisgruppe Gesellsc

Diskussionsabend im Sub: Pensionen – Ein notwendiger Generationenkonflikt?

■ stefon
Ort: Sub Salzburg / Müllner Hauptstraße 11, 5020 Salzburg Datum und Zeit: Dienstag, 16. Juli 2024 um 18:00 Junge Menschen in Österreich und anderswo fragen sich: Werde ich noch eine Pension bekommen, wenn ich alt bin? Menschen die schon Pension beziehen, fürchten sich vor Pensionskürzungen. In den Medien (wie z.B. im Kurier: Um Pensionserhöhung droht ein Generationenkonflikt) und in der Politik (...)
Kritische Revue: Geschichten aus (...)

FGAG16: Über Toilettengang im All, die Métis-Fiddle und Belletristik zu berühmten (...)

■ Richard
Eine Feedbackfolge mit jeder Menge Post, vielen spannenden Ergänzungen und einigen Korrekturen Der Beitrag FGAG16: Über Toilettengang im All, die Métis-Fiddle und Belletristik zu berühmten Hirnen erschien zuerst auf Geschichten aus der (...)
Kritische Revue: agora42

AUSLAUFMODELL DEMOKRATIE? Editorial zu Ausgabe 3/2024 | Frank Augustin

■ Eneia Dragomir
Der Beitrag AUSLAUFMODELL DEMOKRATIE? Editorial zu Ausgabe 3/2024 | Frank Augustin erschien zuerst auf agora42.
Kritische Revue: A Contretemps

Ta vie en charnière

■ F.G.
Né en 1972, tu aimes bien dire que tu as l'âge du Front national et du rapport Meadows . C'est ton eschatologie à toi, le drame de ta petite destinée de Français issu du bas de la classe moyenne : une manière de dire que tu as grandi sous l'ombre métastatique du néofascisme et de la catastrophe (...)
Kritische Revue: Geschichten aus (...)

GAG458: Wie wir die Nacht zum Tag machten

■ Richard
Eine Geschichte über künstliche Beleuchtung Der Beitrag GAG458: Wie wir die Nacht zum Tag machten erschien zuerst auf Geschichten aus der Geschichte.
Streifzüge

Plädoyer gegen die Kriegstüchtigkeit

„Boris Pistorius hat sich etwas getraut, was viele bislang gescheut haben. Bei ‚Berlin direkt‘ sagte er, Deutschland müsse ‚kriegstüchtig‘ werden. Eine Aussage, die überfällig ist“, so Ines Trams nicht etwa in einem Magazin für Bundeswehroffiziere, sondern dem ZDF, am 31.10.2023. „Pistorius spricht unbequeme Wahrheit aus“, so ist ihr Beitrag über die jüngsten Wortmeldungen des (...)

Streifzüge

Krach ohne Bruch

von Franz Schandl Dass die schwarz-grüne Koalition nicht nur zu Ende geht, sondern auch am Ende ist, ist schon länger bekannt. Nach gegenseitigem Erleiden und Erdulden, ist nun Konfrontation, statt Krampf Kampf angesagt. Der Grund: Leonore Gewessler (Grüne) hat auf der Konferenz der EU-Umweltminister in Luxemburg für das EU-Renaturierungsgesetz gestimmt und diesem dort zur erforderlichen (...)

Streifzüge

„Standing Together“

Seit dem letzten Oktober haben in unserer von Gegensätzen zerrissenen Welt im Windschatten der Großmächte Hamas, Israel und Iran die „Vorkriegszeit“ weiter vorangebracht. Wir wollen hier statt auf diese Bedrohungen einen Blick auf ein Gegenstück, eine israelisch-palästinensische Bewegung gegen den Krieg, werfen, die sich im Land und in der Diaspora rührt und sich international „STANDING TOGETHER“ (...)

Streifzüge

Krieg in der Ukraine: Vorkriegszeit im Westen

Die Sowjetunion und ihr Militärpakt sind zerfallen, nicht so die von den USA „zum Schutz“ vor der UdSSR gegründete NATO. Vielmehr „the problem with a state having lots of capabilities is that if it has them, it’s going to want to use them“ (Kenneth Waltz, amerikanischer Politologe). Daher hat die übriggebliebene Supermacht die sich am Ende des Kalten Kriegs ergebenden „capabilities“ genutzt und die (...)

Streifzüge

Überraschungen, die keine sind oder ...?

Wie zu erwarten, hat die FPÖ gewonnen. Ein Paukenschlag war es aber nicht. Betrachten wir die Zugewinne vor dem Hintergrund der EU-Wahl von 2019, stehen die Freiheitlichen ungefähr dort, wo sie ohne Ibiza-Skandal auch vor fünf Jahren gestanden wären. Das Ergebnis ist dementsprechend zu relativieren. Die FPÖ lag damals kurzfristig am Boden, ihr Publikum war stark verunsichert. Das ist jetzt nicht (...)

FORVM

FPÖ damals: Die „Nazi-Partei“

In seinem 14. FORVM-Beitrag zieht Herbert Auinger den parteieigenen „Bericht“ der FPÖ-Historikerkommission ans helle Licht der Aufklärung – mit obgleich erwartbarem, so doch erstaunlichem Ergebnis. H.C. Strache, der zu Recht glücklose Initiator, war bei Erscheinen des Berichts bereits in der Versenkung verschwunden, vermutlich deshalb blieb die historische Beleuchtung der NS-Nähe seiner Partei (...)

Streifzüge

Wohnen statt Kanonen

Und es schaut gar nicht so schlecht aus. Nach dem fulminanten Ergebnis in Salzburg möchten die Kommunisten nun auch bei den Europawahlen und bei den Nationalratswahlen im September ihren Erfolgslauf fortsetzen. Auch der Windschatten der grünen Turbulenzen dürfte der KPÖ nützen. Anders als die KPD war die KPÖ nie eine Massenpartei, auch wenn nach den niedergeschlagenen Aufständen im Februar 1934 (...)

Kritisches Archiv
FORVM
November
1960

Fast eine Goethe-Anekdote

Im Jahre 1939 lernte ich eine Frau von H., eine Großnichte oder Urgroßnichte Ulrikens von Levetzow kennen, und das kam so: Ich befand mich damals auf einer Fahrt nach Westindien, die mehrere Monate für sich in Anspruch nehmen sollte. Das Schiff war nur halb belegt, und die Passagiere sahen (...)

FORVM
Dezember
1960

Zur Chemie des Witzes

Nachwort zu den „Brotlosen Berufen“, illustriert von Paul Flora

FORVM hat eine Theorie der „Brotlosen Berufe“ geboten, die darauf hinausläuft, daß die Echtheit eines solchen Berufes dem Grad der Entfremdung des konventionellen Wortsinnes proportional ist: Deshalb ist der „Hosenträger“ ein Paria, wogegen der „Raster“ zur obersten blaublütigen Aristokratie gehört. (...)

FORVM
Dezember
1960

Die vierte industrielle Revolution

Zu einigen Neuerscheinungen über die Struktur der technisierten Gesellschaft

Wer über die technisierte Gesellschaft schreibt, befindet sich in zahlreicher Gesellschaft. Vormittags schreiben darüber die Gymnasiasten („Fluch und Segen der Technik“), nachmittags die Leitartikler („Der Vormarsch des Kollektivismus“), nachts die gehobenen Essayisten („Die Entfremdung des Menschen (...)

FORVM
Januar
1961

Über das Geheimnis der öffentlichen Meinung

Eine sehr gute, sehr tiefe Bemerkung über das geheimnisvolle Phänomen, das man die öffentliche Meinung nennt, steht bei dem Historiker Leopold von Ranke. Sie lautet: Nicht erst heutzutage hat die öffentliche Meinung Einfluß in der Welt bekommen — in allen Jahrhunderten des neueren Europa hat sie ein (...)

FORVM
Januar
1961

Die Presse ist am Zug

Zum neuen Entwurf des Pressegesetzes und zur Errichtung des Presserates

Vor 6 Jahren hat mich die Redaktion des FORVM zum erstenmal zur Mitarbeit aufgefordert. Im Januar-Heft 1955 und im Anschluß an die posthum veröffentlichte Äußerung des im Dezember 1954 plötzlich verstorbenen Bundesministers für Justiz Dr. Josef Gerö sowie neben den Beiträgen von Dr. Canaval, Dr. (...)

FORVM
Februar
1961

Belgien bleibt eigensinnig

Belgien befindet sich noch im vorigen Jahrhundert. Dies hat sich vor allem in seiner Kolonialpolitik gezeigt — die ja den historischen Hintergrund der Streikbewegung darstellt. Obgleich Asien und Afrika allerorten auf dem Weg zur Selbständigkeit waren und die westlichen Demokratien ihre Überreste (...)